Vertraulichkeit - Geheimhaltungspflicht

Die Krebskommission tagt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Kommissionmitglieder haben in sämtlichen Angelegenheiten der Krebs-kommission und der dort behandelten Gesuche und Forschungsprojekte Stillschweigen zu bewahren. Die Anonymität von externen Sachverständigen bleibt gewahrt.

Die externen Sachverständigen und andere institutionelle Geldgeber sind auf die Geheimhaltungsverpflichtung bezüglich sämtlicher Informationen, die ihnen im Zusammenhang mit den Gesuchen zur Kenntnis gelangen, und insbesondere auf die Beachtung des geistigen Eigentums der Gesuchstellerin bzw. des Gesuchstellers hinzuweisen.